Infos & Baukriterien

Vergabeprozess

Die Vergabe erfolgt über Anfrageeingang. Sie können sich gerne in unsere Warteliste eintragen.

Maklergebühren

Wir erheben keine Maklergebühren, weder Innen- noch Außenprovision.

Wohneinheiten pro Parzelle

Pro Bauparzelle (EFH, DHH oder RH) sind maximal zwei Wohneinheiten zulässig. Es besteht somit die Möglichkeit, ggf. das Hanggeschoss z.B. für eine Einliegerwohnung zu nutzen. 

Zeitplan

Der Vertrieb des Bauabschnitt 1 ist gestartet. Die Vergabe im Bauabschnitt 2 & 3 erfolgt vorraussichtlich 2021.

Preis

Die Grundstücke kosten zwischen 780-900 Euro pro QM. Konkrete Preise erfahren Sie im persönlichen Gespräch.

Errichtung und Betrieb von Regenwasserrückhalteräumen auf den Grundstücken

Jedes Grundstück erhält einen Regenwasser-Hausanschlussschacht. In diesen sind die Niederschlagsabflüsse aus den befestigten Flächen (Dächer, Wege, etc.) einzuleiten. Entsprechend § 4 Abs. 5 der Entwässerungssatzung der Stadtwerke Pfaffenhofen (https://pfaffenhofen.de/artikel/satzungen-zum-thema-wasser-abwasser/) und dem entsprechenden Hinweis Nr. 7 im Bebauungsplan darf der Abfluss in den öffentlichen Regenwasserkanal nur gedrosselt erfolgen (2,5 l/s je 1.000 m² befestigter Fläche). Der Eigentümer ist daher verpflichtet auf seinem Grundstück einen ausreichend großen Rückhalteraum zu errichten. Es kann z.B. eine Retentionszisterne neben dem Hausanschlussschacht vorgesehen werden. Optimal wäre eine kombinierte Zisterne, die auch Nutzvolumen, etwa für die Gartenbewässerung, bereitstellt.

Eine Versickerung von Niederschlagswasser ist auf Grund des meist nicht sickerfähigen Untergrundes und der starken Hangneigung nicht ordnungsgemäß möglich.

Immisionsschutz

Zur Vermeidung von zusätzlicher Feinstaubbelastung ist das Bauen eines Kamins verboten.

Photovoltaik-Pflicht

Es besteht eine Pflicht für Photovoltaikanlagen auf den Dächern der neugebauten Häusern.

Zu den Fragen, was eine Photvoltaikanlage ist, wie diese funktioniert und vor allem, welche Kosten daraus entstehen, wenden Sie sich bitte an die Stadtwerke.

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm
Telefon: 08441 4052-0

E-Mail: mail@stadtwerke-pfaffenhofen.de
Oder:
Sie vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin im zentrumsnahen Kundencenter, Münchener Straße 5 (Weilhammer Klamm).

Fernwärmeversorgung mit Anschluss- und Benutzungszwang

Eine Besonderheit im Baugebiet ist die Versorgung mit einer umweltfreundlichen Wärmeversorgung über ein Blockheizkraftwerk (BHKW) im Baugebiet selbst. Hierfür wurde durch das Kommunalunternehmen Stadtwerke Pfaffenhofen a.d. Ilm eigens eine Satzung für die öffentliche Fernwärmeversorgung in diesem Baugebiet erlassen. Diese Satzung ist auf der Webseite der Stadtwerke Pfaffenhofen unter der Rubrik Service/Preise & Satzungen abzurufen: www.stadtwerke-pfaffenhofen.de/service/preise-satzungen

Zu den Fragen, was Fernwärme ist, wie das System und der Anschluss funktionieren und vor allem, welche Kosten daraus entstehen, stehen Ihnen die Stadtwerke mit Rat und Tat zur Seite. Wenden Sie sich hierfür bitte direkt an das Kommunalunternehmen.

Zu Herstellungsbeiträgen (Kanal/Wasser) und zur Fernwärmeversorgung wenden Sie sich bitte direkt an das Kommunalunternehmen
Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm
Telefon: 08441 4052-0
E-Mail: mail@stadtwerke-pfaffenhofen.de
Oder:
Sie vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin im zentrumsnahen Kundencenter, Münchener Straße 5 (Weilhammer Klamm).

Menü schließen